Ausstellung: Krankenmorde und Deportationen aus Bielefeld und Bethel

Buch.png

Wie haben jüdische und nicht-jüdische Bürger:innen und Patient:innen in Bielefeld und Bethel den Nationalsozialismus erlebt?

Wie haben Antisemitismus, Deportationen, Kranken-/Behindertenfeindlichkeit und Krankenmorde das Leben von Angehörigen und Verfolgten beeinflusst?

Anhand von Biografien und Erinnerungspraxen werden Antworten auf diese Fragen geschildert, um sich der schwierigen Herausforderung zu stellen, kenntnisreich aus der Vergangenheit für die Gegenwart zu lernen.

Ausstellung Krankenmorde und Deportationen2.jpg
Homepage Veranstaltungen 1.jpg
Homepage Veranstaltungen 2.jpg
Krankenmorde und Deportationen-001.jpg
Krankenmorde und Deportationen-002.jpg
Krankenmorde und Deportationen-003.jpg
Deportationen Jüdinnen und Juden-001.jpg
Deportationen Jüdinnen und Juden-002.jpg
Deportationen Jüdinnen und Juden-003.jpg
Deportationen Jüdinnen und Juden-004.jpg
Deportationen aus Bielefeld u. Bethel-00
Deportationen aus Bielefeld u. Bethel-00
Betheler Patient_innen-001.jpg
Betheler Patient_innen-002.jpg
Betheler Patient_innen-003.jpg
Betheler Patient_innen-004.jpg
Betheler Patient_innen-005.jpg
Betheler Patient_innen006.jpg
Betheler Patient_innen007.jpg
Chronologie Bethel-001.jpg
Chronologie Bethel-002.jpg
Chronologie Bethel-003.jpg
Erna Kronshage -001.jpg
Johanna Hilda Sommer-002.jpg
H. Fasse, H. Moeller, F. Bories-001.jpg
F. Bories.jpg